Partyvorbereitungen Chaos pur

Meine Geburtstagsparty ist zu 95% vorbereitet. Jetzt kann ich aufatmen.

Man war das ein Chaos.

Schon im Januar stand für mich fest: dieses Jahr wird mein Geburtstag unter dem Motto Hollywood stehen. Den Plan wie alles aussehen soll hatte ich schnell im Kopf. Zuerst habe ich die Gästeliste gemacht. Da ich mit 10 Leuten gerechnet hatte, brauchte ich viel Platz. Dafür würde sich das Bistro 36 anbieten, dachte ich mir. Dort habe ich ab und zu mal gekellnert und der Besitzer ist ein guter Freund von mir. Dort waren im Januar noch Renovierungsarbeiten, somit musste ich abwarten wie sich das entwickelt.

In der Zwischenzeit habe ich mir eine Liste gemacht mit allen Dekoartikeln die ich gebrauchen könnte, Pappteller, Tischläufer, Girlanden, Pappe, roter Teppich.

Als ich meiner Freundin erzählte was ich vor habe, sagte sie: wo zum Teufel findest du einen roten Teppich? Ich war zuversichtlich. Wozu hat man ebay Kleinanzeigen. Tage lang gesucht, ohne erfolg. Auf der Arbeit rumgefragt – vielleicht hat jemand etwas oder mindestens eine Idee wo ich so was her kriege. Nein, natürlich nicht.

Mitte Februar habe ich mich auf die Suche nach den anderen Dekoartikeln begeben. Goldene Pappteller und co dürfte ja nicht so schwer sein. Tedi hat immer viel Partyzeug. Also los. Ich bin etwas irritiert, gar nichts, null Deko, die ich gebrauchen könnte. Naja, egal, daneben ist KIK, also da finde ich schon was. Dort auch keine Spur von goldenen Girlanden und Papptellern, gar nichts in silber,  nichts in glitzer und auch nichtsbin Gold . Keine Panik, wir haben ja noch Woolworth hier. Ja, ihr ahnt es schon, dort auch kein Erfolg. Bunte Partyartikel onmass, aber etwas in gold, silber oder glitzer: nein. Das kann jetzt echt nicht sein, oder? An der Kasse sagte mir die Verkäuferin, dass ich vor Silvester hätte kommen sollen. Langsam werde ich nervös.

Ende Februar erfahre ich ich, dass ich im Bistro 36 nicht feiern kann, da dort eine Veranstaltung statt findet.

Na super läuft ja!

Also bleibt mir nichts anderes über, als zu Hause zu feiern. Wie kriege ich 10 Leute bei mir unter? Am gleichen Tag will ich auch mit meiner Familie feiern. Jetzt habe ich ein Problem.

Tage vergehen und ich habe immer noch nicht den perfekten Plan. Das macht mich wahnsinnig! Na zumindest habe ich schon ein Kleid und Pelzjacke für mein Kostüm bei ebay ersteigert. Ich will als Audrey Hepburn gehen. Schwarze Handschuhe habe ich von einem anderen Kostüm irgendwo noch liegen.

Dass ich dieses Jahr eine Hollywood Party zum Geburtstag schmeiße wissen meine Freunde schon lange, da war eine Einladung nur proforma. Für mich gehört es aber dazu, also bastle ich Einladungen in Form einer Filmrolle.

Mein Dekoproblem besteht aber immer noch und die Zeit wird knapp. Ich suche im Internet. Da gibt es doch immer alles. Ich werde auch fündig. Ein Online-Shop mit Partyzubehör und alles vorhanden. Puhh, ich kann aufatmen. Zu Not kann ich alles dort bestellen. Noch warte ich aber, vielleicht finde ich doch noch etwas vor Ort. Mit Online-Shops weiß man nie, am Ende sieht alles richtig billig aus oder gefällt mir nicht.

Mitte März bin ich geschäftlich in Kempen unterwegs. Wenn ich schon so weit fahren muss, dann schau ich dort in der Ungebung nach Partyläden.

Im Internet wird mir immer wieder der Party Discounter in Düsseldorf angezeigt. Lange Strecke, ich befürchte dass es sich nicht lohnen wird. Aber ok, was soll es, die Halfte habe ich ja schon, wenn man es so sehen will. Dort angekommen freue ich mich, dass ich kein Parkplatz suchen muss. Die haben einen eigenen Parkplatz – zwar eng, aber kostenlos.

Ich gehe in den Laden rein und traue meinen Augen nicht.

Der Wahnsinn!

Ich gehe in den ersten Gang rein, Strümpfe und Handschuhe in jeglichen Farben, der nächste Gang Hallooween: Masken, Skelette, Spinnen, Messer, Schwerter, Äxte. So viel Zeug habe ich zu Hallooween in unseren Läden noch nie gesehen. Dann die nächsten 3 Gänge mit Mottopartys, 90er mit allem möglichen in Neon, Flowerpower, Babyparty Zubehör in blau und rosa, Valentinstag, goldene Hochzeit und und und. Bis ich an dem Regal mit Hollywood ankomme habe ich in meinem Korb: Grilanden in silber, eine Sonnenbrile im 50er look und ein Perlenarmband. Dort verbringe ich die nächsten 30 Minuten, weil ich mich nicht entscheiden kann was ich mitnehmen möchte. Am liebsten alles. Ich nehme Pappteller und Tischlaüfer, ein kleinen Oskarstatue, silberne Ballons, Servietten und einen roten Teppich. Jaa, richtig, den haben sie da auch. Ich bin wirklich überwältigt, möchte aber natürlich den ganzen Laden sehen. Ich gehe in einen Nebenraum, dort befinden sich Kostüme, aber nicht nur ein paar – tausende Kostüme. Ich entdecke das weiße Kleid von Marilyn Monroe und verliebe mich sofor in ihm, aber die Stimme im meinem Kopf sagt: „Karo du hast schon ein Kostüm, übertreibe mal nicht wieder“. Ich lasse es vorerst hängen und gehe weiter in einen Gang mit Perücken. Dort finde ich die blonden Haare von Merilyn, somit ist es entschieden: das Kleid und die Perücke müssen mit. Langsam nähere ich mich den Kassen, dort ist alles voll mit Heliumballons. Ich spreche die Kassiererin darauf an, dass ich so einen Wahnsinn noch nie gesehen habe und sie erzählt mir, dass sie gerade umbauen, weil sie noch mehr Ware bekommen. Also wenn ihr irgendetwas für eine Party sucht, dann kann ich euch den Laden nur empfehlen. Hier der Link.

Fotos von der ganzen Deko und mein Kostiüm seht ihr dann am Samstag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s