Sein oder nicht sein das ist die Frage

Diese Frage stellte schon Shakespeare in seiner Tragödie.

Passend zum gestrigen Thema Angst vor Veränderungen wollte ich heute der Frage nachgehen warum wir immer vor Entscheidungen stehen. Insbesondere Frauen haben immer ein Dilemma und zerdenken alles. Zigfach am Tag treffen wir Entscheidungen, viele davon unbewusst. Heute morgen stand ich auch vor einer Entscheidung nämlich was für Thema ich heute ansprechen soll. Den halben Tag habe ich mir darüber Gedanken gemacht. Ich möchte so viele Themen ansprechen, dass ich gar nicht weiß womit ich anfangen soll. Ist es so schwer sich zu entschieden, weil man eine zu große Auswahl hat? Wo nach entschieden wir? Treffen wir Entscheidungen eher mit dem Kopf oder mit dem Bauch? Und was ist besser? Ist die Frauen Intuition vielleicht doch die bessere?

Diese Fragen haben mir keine Ruhe gegeben und ich habe im Internet recherchiert. Hier Link zu einem sehr interessanten Artikel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s