Für alle die es noch nicht mitbekommen haben heute ist Valentinstag

Ich frage mich wie man den Valentinstag eigentlich vergessen kann. Einem Bekannten ist genau das passiert. Mein erster Gedanke war, der macht Witze. Man kann Valentinstag nicht vergessen, das ist einfach nicht möglich. Doch, er hat es vergessen.

Wie ist das möglich fragt ihr euch? Ich frage mich das auch, denn egal welchen Sender ich im TV anmache überall kommt so was wie, „Tipps für Romantisches Diner“, „“was kann ich schenken?“ „Valentinstag mit wenigen mitteln“ und, und, und… Ihr denkt bestimmt, ok der schaut kein Fern, kann ja vorkommen.

Mehrmals in der Woche bekommt man Tageszeitungen nach Hause, dort zu finden: Der Italiener um die Ecke hat ein romantisches Angebot für Valentinstag, die Unternehmen wünschen einen schönen Valentinstag, Fleurop hat Werbung auf der ganzen Seite mit tollen Angeboten nur für Valentinstag. Na gut, ziemlich unwahrscheinlich, aber eventuell liest der Mann keine Zeitungen.

Mehrmals in der Woche bekommt man Angebote von den umliegenden Geschäften nach Hause. Da zu sehen direkt auf der ersten Seite: „Valentinstagsangebote nicht verpassen!“, „Mon Cherie 10% günstiger nur am Valentinstag“, „Mega Auswahl an Blumensträußen“ „Sekt und Erdbeeren im Angebot“. Wie man da nichts von Valentinstag mitbekommt ist mir unerklärlich.

Auch wenn du es absichtlich Ignorieren wolltest geht das nicht.

Sogar auf dem Weg zu Arbeit, überall riesengroße Banner „Nur bei uns tolle Dekorationsartikel für Valentinstag, eurer Action!“, „Benötigen Sie noch schnell schöne und Preiswerte Blumen? Bei Fleurop finden Sie alles was Sie brauchen!“ „Neu, Blumenversand kostenlos! Nur bei Uns, eurer Aldi.

Da stellt sich einem die Frage lebt der Mann auf dem Mond?

Wenn es euch auch so was passiert ist, schreibt mir wie es dazu kam und wie Ihr aus der Sache rausgekommen seid und es eure Beziehung ohne Schaden überstanden hat?

Advertisements

Endlich hat das neue Cafe auf

Da ich kein Fan von Cafe ExtraBlatt bin, habe ich mich sehr darüber gefreut, dass ein neues Cafe in der Stadt aufmacht. Sehr zentral gelegen, direkt am EK3. Als ich gelesen habe, dass sie mit Starbucks zusammenarbeiten war ich skeptisch. Mein erster Gedanke war: Kaffee im Pappbecher für 4,- €. Am 25.01. war es dann so weit. Zur Neueröffnung warben sie mit tollen Angeboten, wie z.B. einen Kaffee bezahlen und einen zweiten gratis bekommen. Zudem gab es die ganze Woche Cocktails für nur 4,- €.

Am Eröffnungstag gegen 20 Uhr bin ich dahin. Im Laden waren nur wenige Leute. Wie sich herausstellte, waren das alles Bekannte von dem Besitzer. Ansonsten: Von außen gut beschriftet. Raucherbereich vorhanden. Innen moderne Einrichtung. Leider wirkte es auf mich sehr kühl und hell. Ungemütlich, da keine Kerzen oder andere Deko vorhanden. Die Bänke waren hart und für einen längeren Aufenthalt nicht geeignet.

Das Konzept ist trotzdem interessant: Mehrere Unternehmen befinden sich an einem Ort. Neben Starbucks gibt es noch vier andere Unternehmen, welche sich dort befinden und eine Einheit bilden. Am Eingang befindet sich eine Eistheke. Das Eis sieht super aus und schmeckt gut. In der Mitte ist das Herz des Cafes, der Kaffee- und Kuchenbereich mit dem Starbucks Kaffee, der hier aber zum günstigeren Preisen erhältlich ist. (Latte Macchiatto 2,50 €). Kuchen gibt es abends nicht, daher kann ich nichts zu sagen. Rechts vom Kaffee werden Salate und französische Spezialitäten zubereitet. Auf der gegenüberliegenden Wand ist eine kleine Cocktailbar aufgebaut. Dort werden alle Cocktaills, wie auch andere Alkoholische Getränke zubereitet.

Fazit:

Mein Latte Macchiatto war ganz ok, zu dem Preis kann man nicht meckern. Mein Lieblingscafe wird es leider nicht, da ich mich nicht wohlgefühlt habe. Dazu war es sehr laut und man konnte sich schlecht unterhalten.

Geht hin und probiert es selber aus. Bin auf eure Meinungen sehr gespant. Schreibt in den Kommentaren.

Es weihnachtet

Weihnachten rückt immer näher und die Menschen werden immer gestresster.

Wüsstet Ihr, dass statistisch gesehen die meisten Paare an Weihnachten oder zum Neujahr auseinader gehen?

Die Grunde dafür sind Weihnahtsstress, Uneinigkeit oder fehlendes Engagement.

Mich wundert es nicht. Ich sehe es bei meinen Freunden und Bekannten. Die Erwartungen an uns selber und an die Anderen wachsen jedes Jahr. Alle sind den Geschenken hinterher. Es muss jedes Jahr noch mehr und noch besser sein. Der Nachbar hat geschmückt der Stress wächst, da wir noch nicht mal die Herbstdecko weggeräumt haben. Die Freundin hat schon einen Adventskranz und der ist super schön, also muss ich dieses Jahr einen noch schöneren kaufen.

Wie soll man den ganzen Erwartungen denn gerecht werden? Müssen wir nicht. Weihnachten ist doch das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Durch diesen Stress nehmen wir uns das Schönste an Weihnachten weg. Es muss nicht immer das Beste und das Tollste sein. Das wichtigste ist, dass wir zusammen sind und die schönen Tage gemeinsam genießen!

Typische Karo Aktion

Ich habe mir in den Kopf gesetzt selbst gemachten Likör, Marmelade und Plätzchen zu machen.

Anstatt mich zu informieren, ob ich alles für den Likör finde und dann weiter zu überlegen, nein ich mache es wie immer von hinten. Ich habe mir ein Rezept aus einem polnischen Kochbuch ausgesucht und bin voller Elan einkaufen gegangen. Vodka und Zucker eingekauft. Ja aber wo tue ich das rein? Ein großes Gefäß muss her, wird nicht so schwer sein eins zu finden, denke ich mir und mache mich auf den Weg zu Action. Action hat immer alles, aber große Gefäße haben sie nicht. Naja, was solls, dann kaufe ich es bei Woolworth. Ja toll, da gibt es auch keine. Noch in drei anderen Läden nachgeschaut und nirgendwo gibt etwas Brauchbares. Und nun? In so einer Situation kann nur Mama helfen. Glück gehabt Mama hat Töpfe die entsprechende Größe haben. Dann noch Himbeeren kaufen. Ja super frische Himbeeren gibt’s zur Zeit nur in mini Packungen für 2,50 € . Ich brauche davon aber 1 Kg. Natürlich bei den TK Himbeeren gibt nichts in 500g oder in 1 Kg Packung. Hmm alles nicht Optimal aber ok. Ich kaufe eine große und eine kleine Packung, so dass ich auf 1 Kg komme. Ich habe nie so ein Likör gemacht ich hoffe, dass es klappt sonst habe ich ein Problem. Das Rezept für den Himbeerlikör findet ihr hier.

Alljährlicher Weihnachtsgeschenke Wahnsinn

Jeder von uns kennt es. Vor Weihnachten haben wir immer sehr viel Stress. Schon zwei Monate vor sind wir auf der Suche nach den Geschenken. Meistens kaufen wir aber etwas Falsches. Ich habe schon 5 gleiche Parfüms im Schrank stehen die ich jedes Jahr zu Weihnachten bekomme. Jedes Jahr wird es schwieriger weil jeder alles hat was er braucht. Der Stress steigt. Wir können das Fest nicht wirklich genießen weil sich alles um die Geschenke dreht. Habe ich das richtige gekauft? Freut er/sie sich? Ist das Geschenk nicht zu klein ausgefallen? Diesen ganzen Wahnsinn will ich dieses Jahr entgehen, ich habe mich entschieden allen das gleiche zu schenken nämlich selbst gemachte Kleinigkeiten. Ich fange mit den Vorbereitungen zwar jetzt schon an aber zu Weihnachten kann ich mich entspannen da selbstgemachte Lebensmittel kommen immer gut an.